Home
Kontakt
Krankheitsverlauf
Bild
Tagebuch
Tagebuch Text

 Mein Tagebuch

11.10.1989 Mittwoch  Ort: Hamburg Altona

Aufnahme, Voruntersuchungen, Gespräche mit der Ärztin. Non Hodkin. Warscheinlich gutartiger Lymphknotenkrebs?

Unter den Achseln habe ich auch Lk. Bis Ende der Woche habe ich einige Untersuchungen über mich ergehen zu lassen.

     Zähne, Röntgen, Mammographie, Knochenmarkpunktion, HNO. Magenspiegelung ( Schlauchschlucken ) wie eklig.

Danach kann erst mit der Behandlung angefangen werden. ( Warscheinlich eine Chemo - Therapie.

Sehe mich schon mit Glatzkopf. Doch mit meiner Madeiramütze werde ich wohl gut über den Winter kommen.

Ich hoffe auf einen guten Ausgang.

Ich selbst: Leichte Depri, aber mit Galgenhumor. Ich muss erst die Untersuchungsergebnisse wissen.

Damit ich weiß,wogegen ich an muss.

12.10.1989      Die letzte Nacht ist einigermaßen verlaufen. Viel nachgedacht - viele Fragen .

Heute EKG des Herzens ( Ultraschalluntersuchung ) Visite. Knochenmark ist entnommen worden.

13.10.1989  Sehr gut geschlafen. Heute Lunge geröntgt. Meine 20 Etagen habe ich auch schon hinter mir.(6 Min.)

 9 Uhr. Meinen  Schlauch habe ich noch vor mir ( lieber ein Schluck Sekt ) 10 Uhr Schlauch geschluckt. 3 mal gewürgt,

dann war er unten. ( Nicht so schlimm ) Mehrere Gewebeproben sind entnommen worden.

HNO Arzt besucht. Ok  14.10.1989 - 15.10.1989 bis 20 Uhr zu Hause

16.10.1989 Zahnarzt um 16:15.

Fragen: Was kommt auf mich zu, wie lange, welche Aussichten und Folgen ?

Fitnessraum / Gymnastik